Menü öffnen

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des WILA Bonn. Unsere Pressesprecherinnen stehen für Anfragen von Journalist/innen gerne zur Verfügung.

Im WILA Bonn hat sich ein lokales Netzwerk für Bienen gegründet

Zukünftig könnten eine Bienen-Webseite, ein Dienstleistungsservice und eine neuartige Technik zur Bekämpfung von Milben das Leben der Bonner Imkerinnen und Imker erleichtern. Den ersten Grundstein dafür haben 35 engagierte Personen vergangene Woche im Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. gelegt. Das Besondere: An zwei Tagen trafen sich nicht nur Imker/innen, sondern auch Informatiker/innen, Lehrer/innen und andere Fachfremde, um gemeinsam Lösungen für Bienen zu entwickeln. Das Ganze soll keine einmalige Veranstaltung bleiben.

Mehr Infos

Wichtige Auszeichnungen für die WILA-Bonn-Projekte „Energiewende schaffen“ und „Serena“

WILA Projekt Nachhaltigkeit

„Durch die Energiewende sind neue Berufe und Tätigkeitsfelder entstanden. Sie sind so neu, dass viele Jugendliche sie gar nicht auf dem Schirm haben, wenn sie sich für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden“, erklärt Krischan Ostenrath, Berufsorientierungsexperte im Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V.. Mit zwei innovativen Projekten – „Energiewende schaffen“ und „Serena“ – möchte der WILA Bonn das ändern.

Mehr Infos

Berufe der Energiewende auf einem Blick

Anlagenmechanikerin für Solaranlagen, Netzplaner oder Windenergie-Servicetechniker: Die Vielfalt an Berufen der Energiewende ist unglaublich groß. Zwei Jahre lang hat das Berufsorientierungsprojekt „Energiewende schaffen“ des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn über 1600 Stellenanzeigen ausgewertet, Informationen zusammengetragen sowie Texte, Videos und Fotostrecken produziert. Die entstandene „Galerie der Energiewende-Berufe“ ist nun online unter www.energiewende-schaffen.de zu sehen.

Mehr Infos

Ausgezeichnet: „Natur in graue Zonen“ ist Jahresprojekt 2016 der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Umweltstaatsminister Jochen Flasbarth überreicht Michaela Shields (WILA Bonn), Jörg Lummitsch (Stadt Erfurt) und Frank Mittelstädt (BürgerStiftung Erfurt) die Auszeichnung für das Projekt "Natur in graue Zonen" © BMUB/Florian Gaertner

Beton und Asphalt raus, Trockenmauern, Spalierobst und naturnahes Grün rein: für mehr Lebensqualität und biologische Vielfalt in den grauen Zonen unserer Städte. Dieses Ziel verfolgt ein Modellprojekt des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e. V., das heute von Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth in Berlin als Jahresprojekt 2016 der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet wurde. In den Städten Duisburg, Erfurt und Wiesloch hatte die Initiative gemeinsam mit Unternehmen, Bürgerstiftungen und Gärtnern Gewerbeflächen entsiegelt und naturnah umgestaltet. Mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 1.000 Euro verbunden.

Mehr Infos

WILA Bonn und andere Wissenschaftsläden bringen die Meere ins Binnenland

Der WILA Bonn und weitere Wissenschaftsläden im ganzen Bundesgebiet haben es sich im "Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane" zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Relevanz der Meeres- und Ozeanforschung für das eigene Handeln zu entdecken. Am 1. November 2016 ist das wissnet-Verbundprojekt "Meer davon - Berlin liegt an der Nordsee" gestartet.

Mehr Infos

Berufsschüler diskutieren Umgang mit Palmöl-Produkten

Welche Inhaltsstoffe sind in Schokoriegeln, Zahnpasta oder Eistee? Ist Palmöl darin verarbeitet? 16 Auszubildende des Kaufmännischen Berufskollegs Bergisch-Gladbach waren in einem neuen Planspiel des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. und Innowego einen Vormittag lang dem Palmöl auf der Spur.

Mehr Infos

Eröffnung der Ausstellung "Galerie der Energiewende-Berufe" in Bonn

© Deutsches Museum Bonn

Erstmals öffentlich präsentiert die Berufsorientierungsinitiative „Energiewende schaffen“ des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. ihre Ausstellung zu Berufen der Energiewende. Knapp 15 Schülerinnen und Schüler des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums waren die ersten, die heute bei der Eröffnung der Ausstellung durch Bonns Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber die „Galerie der Berufe“ im Deutschen Museum Bonn besuchten.

Mehr Infos

Von den Wikingern lernen: Nachhaltigkeits-Lernboxen fast fertig

Mit Hochdruck arbeiten der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn und vier europäische Partner momentan an der Entwicklung von Lernboxen für Jugendliche. Diese Woche trafen sich sechs Beteiligte an dem Projekt „Expedition Grönland“ in Bonn, um den Lernboxen den letzten Schliff zu verpassen. Am 24. Oktober 2016 um 14 Uhr können interessierte Pädagoginnen und Pädagogen die Boxen bei einer Infoveranstaltung im WILA Bonn kennenlernen.

Mehr Infos

Ausstellung: Do-it-yourself-Forscher revolutionieren die Medizin

Welche Innovationen in Medizin und Gesundheit entstehen können, wenn ganz normale Bürger zu Forschern werden, zeigt seit heute die Ausstellung „Mehr als nur Labor! Gesellschaft und Wissenschaft auf neuen Wegen“ in Bonn. Der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn präsentiert die Wanderschau im Rahmen des EU-Projekts „SPARKS“ noch bis zum 28. August im LVR-LandesMuseum Bonn. Es ist die erste – und deutschlandweit einzige – Station der Ausstellung, die durch 29 Länder Europas tourt.

Mehr Infos

WILA Bonn gewinnt im Wettbewerb „Blauer Kompass“

Das Umweltbundesamt zeichnet das Beteiligungsprojekt „Natur in graue Zonen“ als eine der vier besten Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel aus.

Mehr Infos