Menü öffnen

Interaktives digitales Podium: Interaktives digitales Podium: „Fürs Klima handeln: Warum es Sinn(es)-Erfahrungen dafür braucht“

11. Mai 2022, 17-19 Uhr
Digital über Zoom
Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Angesichts des dramatisch voranschreitenden Klimawandels und des Eindrucks, dass „die wichtigen Entscheidungen ohnehin da oben fallen“ könnte man die Hände ohnmächtig in den Schoß legen. Doch viele Menschen engagieren sich. Welche – auch ganz körperlichen – Erfahrungen geben das Gefühl von Sinn und motivieren zum Engagement? Und: Kann man solche Sinn(es)erfahrungen und „Sinnfindung“ an der Hochschule oder Schule lernen und damit mehr Menschen zum Handeln bewegen? 

Mehr Infos

Insekten – Kleine Tiere, große Vielfalt! - Tausende Gärten bei der Biogartenmesse

01.05.2022, ganztägig
Schloss Türnich, 50169 Kerpen-Türnich
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 01. Mai hält der WILA Bonn im Rahmen des Projektes „Tausende Gärten – Tausende Arten“ einen Vortrag zu „Kleine Tiere auf heimischen Wildpflanzen“ auf der Biogartenmesse auf Schloss Türnich.

Mehr Infos

Neue Workshops: Kleine naturnahe Parks in Wohngebieten – PikoParks

Mit einer neuen Veranstaltungsreihe zeigt der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn, wie Kommunen, Quartiersmanagement oder Wohnungsunternehmen gemeinsam Lebensräume für Tiere und Begegnungsorte für Menschen schaffen können – mitten in Wohnquartieren. 

Mehr Infos

Klimagerechtes Handeln: Jugendliche zum aktiven Lernen und Handeln motivieren

Ob Abfallvermeidung, Strom sparen oder umweltbewusste Ernährung: Jugendliche lassen sich auch in der Freizeit zum aktiven Lernen und Handeln im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung motivieren. Mit einer Workshop-Reihe zeigt das Projekt „Aktiv lernen und handeln - Entwicklung und Verbreitung eines innovativen, digitalen Schulungskonzeptes im Bereich BNE“ des WILA Bildungszentrum pädagogischen Fachkräften, wie sie dafür Online-Konzepte entwickeln und umsetzen können.

Mehr Infos

Interaktives digitales Podium: „Klimawandel: Was Wissenschaft (erst) glaubwürdig und zukunftsweisend macht”

Foto: © Rawpixel.com / stock.adobe.com

Foto: © Rawpixel.com / stock.adobe.com

30.03.2022, 17–19 Uhr
Digital per Zoom
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Pauline Brünger, Christoph Schrader und Wolfgang Renneberg

Mehr Infos

Ein Paradies für Insekten und Vögel: Bundesweite Kampagne hat Tipps für jeden Garten

Foto: WILA Bonn / AML

Foto: WILA Bonn / AML

Am 20. März beginnt der Frühling – und damit die perfekte Zeit, um im Garten oder auf dem Balkon Lebensräume für Tiere zu schaffen. Mit einem breiten Angebot befähigt das Projekt „Tausende Gärten – Tausende Garten“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt jede und jeden, eine solche grüne Oase selbst anzulegen.

Mehr Infos

Dialogveranstaltung: Visionen für zirkuläres Bauen in Deutschland

Donnerstag, 15. März 2022, 09:00-12:30 Uhr
Online (ZOOM)
Anmeldung über EVEENO

Am 15.03. lädt das Projekt RE-BUILD-OWL Vertreter*innen aus Kommunen, Planungsbüros, produzierenden Unternehmen, Handwerksbetrieben sowie Interessierte aus der Region zu einem Online-Dialogevent ein.

Gemeinsam mit bundesweiten Referenten und assoziierten Partner*innen aus Praxis und Theorie diskutiert die Veranstaltung u. a. die Themenfelder „Mit kommunalen Entscheidungsroutinen für mehr Zirkularität bei Bauvorhaben“,  „Digitalisierung als Türöffner zur Ressourcenwende“ und „Materialien und Bauteile zirkulär gedacht – ein Blick in die Baupraxis“.

Die regionale Veranstaltung ist der Beginn einer Reihe von Fachveranstaltungen. Kommunale und planerische Prozesse, Konzepte sowie Entscheidungsroutinen werden für eine Transformation zum zirkulären Bauen hinterfragt und erneuert. Werden Sie Wegbegleiter*in und Pionier*in!

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung

Einladung und Programm

Weitere Informationen zu RE-BUILD-OWL:

Projektwebsite

RE-BUILD-OWL: Visionen für zirkuläres Bauen in Deutschland

Donnerstag, 17. Februar 2022, 13:00-18:00 Uhr
Online (ZOOM)
Anmeldung über EVEENO

Am 17.02. lädt das Projekt RE-BUILD Vertreter*innen aus Kommune und Immobilienwirtschaft sowie Interessierte aus ganz Deutschland zu einem Online-Auftaktevent ein. Gemeinsam mit bundesweiten Referenten und assoziierten Partner*innen aus Praxis und Theorie diskutiert die Veranstaltung die Themenfelder „Planung und Bauen neu denken“ und „Transformation zu einer zirkulären Bauwirtschaft“.

Markus Lehrmann, Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und Prof. Dr. Peter Heck, Geschäftsführender Direktor des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement eröffnen und vertiefen den Einstieg in diese Themengebiete. Praxisbeispiele aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Digitalisierung betrachten aus ihrem Blick, was es für die Transformation zum „Zirkulären Bauen“ braucht. Zeit für Austausch und das Einbringen von Fragen gibt es in den Diskussionsrunden und interaktiven Zeitfenstern sowie in der Paneldiskussion mit den Referenten und unseren Partner*innen ‒ u. a. mit Madaster Germany und Concular.

Das Projekt RE-BUILD-OWL gestaltet die Bauwende in Ostwestfalen-Lippe (OWL) aktiv mit. Hierzu entwickelt das Projekt eine kommunale Innovations- und Transferplattform und eine praxisnahe Roadmap „Zirkuläres Bauen OWL“ ‒ und freut sich über Wegbegleiter*innen sowie Pionier*innen aus OWL, NRW und bundesweit.

RE-BUILD-OWL ist ein Modellvorhaben im Rahmen der Initiative „Heimat 2.0“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, und Raumforschung. Dazu arbeitet der Kreis Lippe mit der Geschäftsstelle Lippe Zirkulär und dem technischen Gebäudemanagement gemeinsam mit den Projektpartnern, dem Wissenschaftsladen Bonn e.V. und dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement daran, die Transformation zum „Zirkulären Bauen“ der kommunalen Bau- und Sanierungstätigkeiten in OWL voranzutreiben.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung

Website der Veranstaltung

Weitere Informationen zu RE-BUILD-OWL:

Projektwebsite

Digitale Podiumsdiskussion “Klimawandel: Wissenschaft braucht Gesellschaft!”

19. Januar, 17–19 Uhr
digital per Zoom

Muss sich die Wissenschaft in Teilen neu erfinden, wenn sie etwa Kommunen umfassend und praxisnah auf ihrem Weg in die Klimaneutralität begleiten will? Klar ist: Die Herausforderungen des Klimawandels sind so konkret und so komplex zugleich, dass Wissenschaft raus muss aus der auf Fächer spezialisierten Hochschule, hin zum praktischen Problem, hin zu den Bürger*innen und ihrer Alltagsexpertise.  

Wissenschaft braucht Gesellschaft! - Aber wie?

Mehr Infos

Ausgepackt: Online-Ideenwerkstatt für Schule und Jugendarbeit:

18. Januar 2021
Online (ZOOM)
Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gute Ideen gegen die Abfallberge: Am 18. Januar 2022 findet die kostenlose „Online-Ideenwerkstatt zum Thema Klima und Verpackungen – Umsetzung in Schule und Jugend(bildungs)arbeit“ statt.

Mehr Infos