Menü öffnen

Deutschlands erster PikoPark eröffnet: Gewinn für Anwohner/innen und Natur in Bonn

(Bonn) Wer in einem großen Mietshaus wohnt, hat meist keinen eigenen Garten vor der Haustür – und erst recht keinen Einfluss darauf, wie die Grünflächen in der Siedlung gestaltet sind. Nicht so beim „PikoPark“ in Bonn-Pennenfeld, dem ersten von fünf kleinen naturnahen Parks, die in Deutschland entstehen. Heute wurde er auf einem Gelände des Wohnungsbauunternehmens VEBOWAG im Rahmen des Pennenfelder Sommerfestes eröffnet.

Mehr Infos

Exkursion zum Klimawandel: Warum Unternehmen ihre Flächen naturnah begrünen sollten

Dienstag, 19. Juni 2018
Treffpunkt: Eingang RAL, Fränkische Straße 7, 53229 Bonn

 

Dass Unternehmen wichtige Akteure sind, wenn es um Klimaschutz und Klimaschädigung geht, liegt auf der Hand. Was oft nicht gesehen wird: Unternehmen können auch erheblich dazu beitragen, Starkregen, Hitze, Trockenperioden, Abnahme der biologischen Vielfalt – also die Folgen des Klimawandels – abzupuffern. Denn viele Unternehmen haben rund um ihr Firmengebäude Flächen, mit denen sie das Mikroklima positiv beeinflussen und mehr Grün in die Stadt bringen können.

Mehr Infos

Offener Sonntag in der Grünen Spielstadt

Sonntag. 1. Juli 2018
Theater und Kunst – von Seemannsgarn und schnellen Brütern

 

Bereits ab 13 Uhr ist das Naturerlebnisgelände in Bonn-Dransdorf wieder für alle geöffnet, die mit der Familie einen entspannten Sonntag im Freien verbringen wollen. Wer möchte, kann sich ein Picknick mitbringen. Für Kaffee und Kuchen ist aber auch gesorgt.

Mehr Infos

WILA bei der Wissenschaftsnacht in Bonn

17. und 18. Mai 2018
Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz, Bonn

Wo spüren wir schon jetzt in Bonn die Auswirkungen des Klimawandels? Wie kann man in der Stadt auf engstem Raum Tomaten züchten und Fische halten? Gestalten Sie aktiv mit! Ideen, Fragen, Antworten - all das gibt es bei unserem Stand bei der Bonner Wissenschaftsnacht.

Mehr Infos

Living Knowledge Konferenz

Logo Living Knowledge Konference 18

30. Mai bis 1. Juni 2018
Budapest (Ungarn)

Als Koordinator des internationalen Netzwerks der Wissenschaftsläden lädt der WILA Bonn zur 8. Living Knowledge Konferenz ein. Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, wie gesellschaftliche Anliegen in die Forschung miteinbezogen werden können. Die Konferenz richtet sich an Vertreter/innen von NGOs, Wissenschaftler/innen, Politiker/innen und interessierte Bürger/innen.

Mehr Infos

Klimaschutz-Netzwerk erhält Förderung von Land und EU

Seit fast zwei Jahren arbeitet der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. zusammen mit wissenschaftlichen Partnern, Kommunen und Unternehmen im Projekt „Grün statt Grau“ daran, Gewerbegebiete nachhaltiger zu machen. Dass es sich dabei um ein Erfolgskonzept handelt, zeigt nun die Förderung des Transferprojekts „Starke Partnerschaften für nachhaltige Gewerbegebiete“ durch das EFRE-Programm „KommunalerKlimaschutz.NRW“. Bis zu 9,1 Millionen Euro erhält das vom WILA Bonn initiierte Netzwerk mit sechs Kommunen, um in den jeweiligen Gewerbegebieten Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen.

Mehr Infos

Städtische Kleinproduzenten vernetzen sich

Dienstag, 17. Juli 2018, Abendtermin (bitte anmelden, s.u.)
Bundesamt für Naturschutz - Meetup aller Arbeitsgruppen

Erzeugen Sie Nahrungsmittel in Bonn? Oder interessieren Sie sich für städtische Agrikultur? Mit seinem Citizen-Science-Projekt SAIN will der WILA Bonn landwirtschaftliche Kleinproduktion in Bonn vernetzen vom Balkongarten bis zur Stadtfarm.

Mehr Infos

Studie zu Genossenschaften: Mitglieder und Beschäftigte dürfen mitentscheiden – aber es gibt dabei auch Probleme

An der Universität Erlangen-Nürnberg trifft sich heute, wer in Deutschland in Partizipations- und Genossenschaftsforschung Rang und Namen hat. Im Mittelpunkt des Workshops stehen die Ergebnisse eines Projekts des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn. Mehr als zwei Jahre haben Dr. Herbert Klemisch und Moritz Boddenberg zur Frage geforscht, wie es um die Mitbestimmung in großen Genossenschaften bestimmt ist. Sie zeichnen ein gemischtes Bild.

Mehr Infos

Traum-PikoParks werden wahr

In kleinen Kisten modellierten Mieterinnen und Mieter in Dortmund-Westerfilde im Herbst ihre Traumgärten. Viele ihrer Ideen werden bald Teil eines echten Parks sein: Das erfuhren die Teilnehmenden jetzt bei der Präsentation des fertigen Gestaltungsplans. Die Fläche für den so genannten PikoPark stellt die Wohnungsgesellschaft Vonovia im Rahmen eines WILA-Verbundprojekts zur Verfügung.

Mehr Infos

Workshop: Unternehmensmitbestimmung in Genossenschaften

Donnerstag, 1. März 2018, 11.00 – 16.30 Uhr
Universität Erlangen-Nürnberg, Lange Gasse 20, Nürnberg

Die Unternehmensform Genossenschaft steht zuletzt wieder häufiger im Fokus. In einer Studie haben zwei Experten des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn die Unternehmensmitbestimmung in Genossenschaften unter die Lupe genommen. Ihre Ergebnisse präsentieren sie am 1. März bei einem Transfer-Workshop in Nürnberg veranstaltet vom WILA, der Hans Böckler Stiftung und dem Institut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Mehr Infos