Menü öffnen

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des WILA Bonn. Unsere Pressesprecherinnen stehen für Anfragen von Journalist/innen gerne zur Verfügung.

Eröffnung der Ausstellung "Galerie der Energiewende-Berufe" in Bonn

© Deutsches Museum Bonn

Erstmals öffentlich präsentiert die Berufsorientierungsinitiative „Energiewende schaffen“ des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. ihre Ausstellung zu Berufen der Energiewende. Knapp 15 Schülerinnen und Schüler des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums waren die ersten, die heute bei der Eröffnung der Ausstellung durch Bonns Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber die „Galerie der Berufe“ im Deutschen Museum Bonn besuchten.

Mehr Infos

Von den Wikingern lernen: Nachhaltigkeits-Lernboxen fast fertig

Mit Hochdruck arbeiten der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn und vier europäische Partner momentan an der Entwicklung von Lernboxen für Jugendliche. Diese Woche trafen sich sechs Beteiligte an dem Projekt „Expedition Grönland“ in Bonn, um den Lernboxen den letzten Schliff zu verpassen. Am 24. Oktober 2016 um 14 Uhr können interessierte Pädagoginnen und Pädagogen die Boxen bei einer Infoveranstaltung im WILA Bonn kennenlernen.

Mehr Infos

Ausstellung: Do-it-yourself-Forscher revolutionieren die Medizin

Welche Innovationen in Medizin und Gesundheit entstehen können, wenn ganz normale Bürger zu Forschern werden, zeigt seit heute die Ausstellung „Mehr als nur Labor! Gesellschaft und Wissenschaft auf neuen Wegen“ in Bonn. Der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn präsentiert die Wanderschau im Rahmen des EU-Projekts „SPARKS“ noch bis zum 28. August im LVR-LandesMuseum Bonn. Es ist die erste – und deutschlandweit einzige – Station der Ausstellung, die durch 29 Länder Europas tourt.

Mehr Infos

WILA Bonn gewinnt im Wettbewerb „Blauer Kompass“

Das Umweltbundesamt zeichnet das Beteiligungsprojekt „Natur in graue Zonen“ als eine der vier besten Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel aus.

Mehr Infos

Science Café - Wenn Forscher Bürger fragen

Beim Science Café des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. bot sich gestern die Gelegenheit, sechs renommierten Forscherinnen und Forschern Fragen zu stellen, aber auch die Wissenschaft zu hinterfragen. 85 Bonner Bürgerinnen und Bürger nutzten diese Möglichkeit, um mit den Wissenschaftlern von fünf verschiedenen Hochschulen im Foyer des LVR-LandesMuseum Bonn über Schönheit, Ernährung und Gesundheit zu diskutieren.

Mehr Infos

Berufseinstieg Volontariat: Arbeitgeber fordern viel praktische Erfahrung – bei überschaubarer Bezahlung

Arbeitsmarkt-Analyse: Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. wertet über 800 aktuelle Stellenbeschreibungen von Volontariaten aus und gibt Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern praktische Tipps für die Jobsuche und Auswahl.

Mehr Infos

Berufswahl bei Frauen: „Nachhaltigkeit“ ist wichtiges Argument

Spangenberger DissertationMehr Frauen für die so genannten „MINT-Berufe“ zu gewinnen, ist erklärtes Ziel der Bundesregierung. Wie Mädchen motiviert werden können, einen solchen Job in den Erneuerbaren Energien zu ergreifen, zeigt Dr. Pia Spangenberger, Expertin für Berufsorientierung beim Wissenschaftsladen (WILA) Bonn, in ihrer kürzlich erschienenen Dissertation.

Mehr Infos

Jubiläum: 20 Jahre Grünen Spielstadt

Häuser müssen nicht unbedingt aus Stein, Beton und Stahl bestehen, sondern können auch lebendige, nachwachsende Bauwerke sein. Wie sich Kunst und Natur verbinden lassen, zeigt die Grüne Spielstadt des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. nun schon seit 20 Jahren. Gestern wurde auf dem Naturerlebnisgelände in Bonn-Dransdorf, auf dem mehr als 30 Weidenskulpturen wachsen, Geburtstag gefeiert.

Mehr Infos

Studie: gute Jobaussichten in den Erneuerbaren Energien

Wer in den Erneuerbaren Energien arbeiten möchte, hat momentan als Elektroniker/in die besten Karten. Gerade werden von Unternehmen vor allem Fachkräfte mit diesem Hintergrund gesucht. Das fand eine kürzlich erschienene Arbeitsmarkt-Studie des Wissenschaftsladen Bonn e. V. (WILA Bonn) zu technischen Ausbildungsberufen im Bereich Erneuerbare Energien heraus.

Mehr Infos

RRI Toolkit – Werkzeugkasten für die Forschung online

RRI Tookit

Wie können Verbraucher in die Entwicklung von Klimaschutzkonzepten einbezogen werden? Sollen Roboter unsere Großeltern pflegen? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Hochschulen und in Unternehmen müssen sich im Rahmen ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit solchen und ähnlichen ethischen und gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzen. Seit heute unterstützt sie dabei ein Online-Werkzeugkasten, das neue „RRI Toolkit“.

Mehr Infos