Menü öffnen

Projekte / International

Viele wichtige gesellschaftliche Fragestellungen stellen sich nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Wie etwa kann es gelingen, Bürger/innen und Hochschulen so miteinander zu vernetzen, dass sie voneinander profitieren: dass sich Forschung mit bürgerschaftlichen Fragestellungen beschäftigt und Forschung vom Wissen der „Laien“ profitiert. Damit befassen sich die EU-Projekte, an denen der WILA Bonn gemeinsam mit europäischen Partner arbeitet.

TeRRIFICA – Europa trotzt dem Klimawandel

TeRRIFICA ermittelt in sechs Regionen Europas, welche Ansätze es zur Klimaanpassung schon gibt und entwickelt Lösungen – gemeinsam mit Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik.

Mehr Infos

Allthings.bioPRO – Bürger*innen gestalten die Bioökonomie mit Serious Game und App

Allthings.bioPRO will auf die Bioökonomie und ihre Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen aufmerksam machen – und Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Ideen und Anforderungen bei der zukünftigen Gestaltung der Branchen und Forschung einzubringen. Dafür entwickelt das Projekt gemeinsam mit Bürger*innen ein Computerspiel und eine Smartphone-App.

Mehr Infos

SPARKS – Bürgerbeteiligung in der Forschung

20152018

Das europaweite Projekt konzipiert eine Wanderausstellung zur Zukunft der Medizin. Bei Begleitaktionen können Bürger/innen ihre eigenen Ideen in die Medizin-Forschung einbringen.

Mehr Infos

EnRRICH: Verantwortungsvolle Forschung

2015-2018

In die Lehrpläne von Hochschulen soll das Thema "Verantwortungsvolle Forschung" aufgenommen werden. EnRRICH entwickelt Methoden, um das zu verwirklichen.

Mehr Infos

BLOOM – Bioökonomie in die Gesellschaft bringen

Partner aus acht EU-Ländern tragen das Thema Bioökonomie in die Zivilgesellschaft – mit Veranstaltungen, Aktivitäten und Diskussionsformaten.

Mehr Infos

Berufsbezogenes Lernen

2015-2017

Im EU-Projekt „Work-based Learning in Continuing Vocational Education and Training (CVET)“ half der WILA Bonn, Konzepte des berufsbezogenen Lernens in Ungarn zu verbessern.

Mehr Infos

Expedition Grönland

2014-2017

Zwischen den heutigen Umweltproblemen und der der Wikinger gibt es Paralellen. Im Projekt wurde eine Lernbox entwickelt, die Schüler/innen zeigt, was man von den Wikingern in Sachen Nachhaltigkeit lernen kann.

Mehr Infos

Big Picnic

Um Ernährungssicherung geht es bei Veranstaltungen in Botanischen Gärten, bei denen Bürger/innen mit Expert/innen aus Forschung, Wirtschaft und Politik diskutieren können.

Mehr Infos

EU-Projekt: Schüler beraten Politiker und Wissenschaftler

2009

Inhaltliche Begleitung der deutschen Delegation von Jugendlichen, die mit 300 jungen Delegierten aus allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie mit Forschern und Politikern zentrale Fragestellungen der heutigen Zeit diskutierten. Förderung: Französische Regierung

Mehr Infos

Finanzierungsratgeber

2009-heute

Im Auftrag der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt hat der WILA Bonn 2009 einen Finanzierungsratgeber aufgebaut und aktualisiert ihn laufend. Der Ratgeber informiert Bürger und Bürgergruppen über Förderquellen für Projekte und Initiativen in den Bereichen Umweltschutz und Entwicklungszusammenarbeit. Förderung: Servicestelle Kommunen in der Einen Welt

Mehr Infos