Menü öffnen

Foto: WILA Bonn

"Meer davon" – Abschlussevent in Berlin

Freitag, 13. Oktober 2017, 17.00 – 21.00 Uhr
Die Pumpe, Lützowstraße 42, 10785 Berlin

Zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane haben sich die deutschen Wissenschaftsläden einiges einfallen lassen. Im Verbundprojekt "Meer davon – Berlin liegt an der Nordsee" brachten sie Bürgerinnen und Bürgern Themen rund um Meere und Ozeane in ganz verschiedenen Formaten nahe. Den Abschluss des Verbundprojekts feiern der WILA Bonn und alle Projektbeteiligten am 13. Oktober 2017. Bei dem Event in der "Pumpe" in Berlin gibt es noch einmal geballtes Wissen und Mitmachexperimente.

Auf dem Programm stehen unter anderem ein Fotomarathon-Quickie und ein Science Espresso zu Mikroplastik. Mit der Sensebox können die Teilnehmerinnen Wasserproben messen. Außerdem berichten die Projektpartner von den Aktionen, mit denen sie den Schutz der Meere auch abseits der deutschen Strände zum Thema gemacht haben.

Der WILA Bonn hatte Forscherinnen und Forscher im Frühjahr 2017 zu vier Science Espressos eingeladen. Diese berichteten in kurzweiligen Mini-Vorträgen von Tiefseeschätzen, Fischsauriern, Klimavorhersagen und Plastikmüll. Anschließend diskutierten sie mit den Gästen deren Ideen und Vorschläge zum Schutz der Meere. Zusätzlich entwickelt der WILA ein Planspiel für Jugendliche ab der 9. Klasse.

Netzwerk zum Meeresschutz

Beteiligt an "Meer davon" waren neben dem WILA Bonn sechs weitere Wissenschaftsläden aus Berlin, Potsdam, Nürnberg, Vechta/Cloppenburg und Zittau/Freital. Zusammengeschlossen sind sie in wissnet, dem Netzwerk deutschsprachiger Wissenschaftsläden.

Die Veranstaltung am 13. Oktober ist kostenlos. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 6. Oktober 2017 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen.