Menü öffnen
Foto: © Zentrum für Soziale Innovation (ZSI)

Foto: © Zentrum für Soziale Innovation (ZSI)

BLOOM: Noch viele Aktionen bis Herbst

Ob Science Espresso oder Podiumsdiskussion: In den nächsten Wochen bietet BLOOM einige Veranstaltungen auf, um das Thema Bioökonomie in die gesellschaftliche Diskussion zu bringen. Vertreterinnen und Vertreter aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, dem Bildungsbereich sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Los geht es dafür am 15. August an Bord der MS Wissenschaft mit drei Science Espressos und einem Gallery Walk. Diese sollen einen generellen Einblick bieten, wie die nachhaltige Form des Wirtschaftens funktioniert. Dabei geht es um Themen wie Rohstoffkreisläufe, aber auch um politische und gesellschaftliche Fragen, die sich auf dem Weg zu einer biobasierten Wirtschaft stellen. Unterschiedliche Exponate aus Wissenschaft und Forschung laden zum Entdecken, Ausprobieren und Mitmachen ein.

Am 21. September sind Interessierte eingeladen, sich im Rahmen eines Science-Espressos online damit beschäftigen, inwiefern Bioökonomie dabei helfen kann, dem Klimawandel die Stirn zu bieten. Zwei Tage danach geht es in der Mittagspause bei einem virtuellen Science Espresso um das Thema Ethik in der Bioökonomie. Und bei einer Podiumsdiskussion am 05. Oktober diskutieren Expert/innen das Thema Bioökonomie und Arbeitsmarkt.

Alle Veranstaltungen haben eines gemeinsam: Sie sollen Austausch und Diskussion zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Technik, Wirtschaft und Ökologie zum Thema Bioökonomie anregen. Denn obwohl bioökonomische Erfindungen es möglich machen, in vielen Bereichen nachhaltiger zu wirtschaften und zu produzieren, kennen sie außerhalb der Wissenschaft bisher die wenigsten. Gleichzeitig ruft diese Form zu produzieren und zu wirtschaften auch immer wieder Kritik hervor, weil bei einer Zunahme der biobasierten Produktion z. B. auch weniger Flächen für die Nahrungsmittelherstellung, den Klima- oder Naturschutz zur Verfügung stehen könnten.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Bürgeruniversität Düsseldorf, des Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften, des Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und des WILA Bonn.

Übersicht über die Veranstaltungen:

15. August 2020 Drei Science Espressos auf der MS Wissenschaft „Visionen einer städtischen Bioökonomie” (Visions of an urban bioeconomy) und Präsentation eines Gallery Walks zum Thema Bioökonomie. Zur Veranstaltung
21. September 2020,
19-20 Uhr
Virtueller Science Espresso „Mit Bioökonomie gegen den Klimawandel?“ (Bioeconomy to tackle climate change?). Zur Veranstaltung
23. September 2020
12-13 Uhr
 Virtueller Science Espresso in der Mittagspause „Wie viel Ethik steckt in Bioökonomie” (Online-Lunch-Time-Session: How much ethics is in bioeconomics?). Zur Veranstaltung
05. Oktober 2020
19-21 Uhr
 Podiumsdiskussion „Bioökonomie-Potential für Wirtschaft und Arbeitsmarkt?“ im Haus der Universität Düsseldorf.
28. Oktober 2020
15-17 Uhr

 Science Espresso in school “Basics of bioeconomy” (Grundlagen der Bioökonomie). Zur Veranstaltung

Kontakt und Anmeldung:

Norbert Steinhaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu den Aktivitäten finden Sie auf der Projekt-Webseite.