Menü öffnen

Digitale Podiumsdiskussion “Klimawandel: Wissenschaft braucht Gesellschaft!”

19. Januar, 17–19 Uhr
digital per Zoom

Muss sich die Wissenschaft in Teilen neu erfinden, wenn sie etwa Kommunen umfassend und praxisnah auf ihrem Weg in die Klimaneutralität begleiten will? Klar ist: Die Herausforderungen des Klimawandels sind so konkret und so komplex zugleich, dass Wissenschaft raus muss aus der auf Fächer spezialisierten Hochschule, hin zum praktischen Problem, hin zu den Bürger*innen und ihrer Alltagsexpertise.  

Wissenschaft braucht Gesellschaft! - Aber wie?

Das ist eine der Fragestellungen, die wir bei unserer Podiumsveranstaltung mit Katja Dörner, Oberbürgermeisterin von Bonn, Wolfgang Stark, Professor und Mitgründer der Initiative "Hochschule der Zukunft" und Caro Tiefenbach von Fridays for Future sowie den Teilnehmer*innen unserer digitalen Veranstaltung diskutieren wollen.    

Was sollte Wissenschaft aus Sicht einer Stadt im erklärten Klima-Notstand (wie z.B. Bonn) leisten, um das Klimahandeln bis 2035 entscheidend voranzubringen? Was brauchen umgekehrt Hochschulen als Input? Welche erfolgreichen Formen der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Zivilgesellschaft gibt es, die zum Vorbild taugen. Welche Kompetenzen sollten bzw. müssten alle Beteiligten erlernen, um auf Augenhöhe an "einem Tisch sitzen" und gemeinsam innovativ zu sein?

Die Podiumsveranstaltung ist die dritte Veranstaltung im Projekt "KlimaWandel – Learning for Future", das von Wissenschaftsladen Bonn und Universität Bonn durchgeführt wird und das überdies mit dem CitizenLab der Hochschule Bonn Rhein-Sieg zusammenarbeitet. Gefördert wird das Projekt, das Podcasts, Podien sowie Workshops umfasst und in Empfehlungen für neue Hochschulbildung mündet, von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW.

Gäste auf dem Podium sind 

  • Katja Dörner, Oberbürgermeisterin von Bonn 
  • Wolfgang Stark, Professor und Mitbegründer der Initiative "Hochschule der Zukunft" 
  • Caro Tiefenbach, Fridays for Future

Eckdaten: 

  • Termin: 19. Januar 2022, 17 – 19 h 
  • Anmeldung für Teilnahme bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Die Einwahldaten für die Online-Teilnahme werden Ihnen nach der Anmeldung per Mail zugeschickt. 
  • Mehr Infos zum Projekt: http://klimawandel-lff.de/ueber-das-projekt

Infos zum Projekt  

Tabea Waltenberg, WILA BonnDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 0228 / 201 61-29