Menü öffnen

Selbst-Empowerment für Klima & Co. Mit den Inner Development Goals (IDGs). Bildungsurlaub (BU)

Anerkannt als Voraussetzung für die viertägige Train the Trainer-Ausbildung 2025

Zeitrahmen / Teilnahmegebühren

17.06.-20.06.2024/ Mo. 10-18, Di.+Mi. 9-18, Do. 9-16 Uhr / Kosten: 720,- Euro

Seminarbeschreibung

Wie finden Sie für sich das richtige Maß an Mut, Ausdauer, Empathie, um sich immer wieder aktiv für die gesellschaftliche und ökologische Veränderung einzusetzen – und dabei weder auszubrennen noch sich ohnmächtig klein zu fühlen?

Insbesondere für engagierte Menschen und solche, die es werden wollen, ist es wichtig, sich damit bewusst und mit allen Sinnen auseinanderzusetzen.

Was ist Ihre persönliche Vision oder die Ihrer Gruppe oder Organisation? Was beflügelt Sie, was hindert, was treibt an, wo braucht es Entwicklung?

Unser viertägiger Bildungsurlaub gibt Ihnen die Möglichkeit, vielfältige Erfahrungen zu machen, um sich individuell bzw. in Ihrer Gruppe neu auszurichten: Welche bisherigen oder auch noch zu entfaltenden Fähigkeiten, welche Haltungen ermöglichen Ihnen nachhaltig und wirkungsvoll zu handeln? Wo im Lernzyklus braucht es besonders viel Aufmerksamkeit? Und welche Form des Engagements, welche Rolle passt dabei zu Ihnen?

Für das Seminar nutzen und erläutern wir mit den Inner Development Goals (IDGs) ein noch junges Konzept, das international und nun auch in Deutschland mehr und mehr Beachtung findet und das Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ergänzt und bereichert. Zudem begleiten wir Selbsterfahrung und Haltungsarbeit im Seminar mit Ansätzen und Methoden der humanistischen Psychologie (u.a. Focusing, Gestalt-Ansatz).  

Zielgruppe: Multiplikator*innen im Bereich außerschulische und schulische Bildung sowie Menschen, die sich engagieren (wollen).

Für Teilnehmende, die das Seminar-Konzept als Trainer*in oder Führungskraft erlernen wollen, wird 2025 eine fünftägige Train-the-Trainer-Ausbildung mit Zertifikat als Bildungsurlaub (BU) angeboten. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an diesem Seminar.

Bildungsurlaub (BU) Dieses Präsenz-Seminar können Sie bei Ihrem Arbeitgeber als Bildungsurlaub einreichen. Ihnen stehen i.d.R. fünf Tage BU im Jahr zu. s. www.bildungsurlaub.de

Seminarverpflegung: Kaffee, Tee, Wasser, Kekse, Obst
Selbstverpflegung: In der Mittagspause steht es frei, sich selbst zu versorgen oder in der Gegend gemeinsam ein Lokal oder einen Imbiss zu wählen. Dafür kommt jede*r selbst auf.

Konzept und Inhalte des Seminars wurden im Rahmen eines vom Land NRW geförderten Projekts erprobt. Mehr über das Projekt

Der Termin passt nicht? Es wird 2024 auch bei der Heinrich-Böll-Stiftung NRW und dem des Katholisch-Sozialen Instituts angeboten. 

Kursleitung

Martin Heyer, Coach, Organisationsentwickler, Trainer und Gestalttherapeut und Brigitte Peter, Trainerin für Kommunikation, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Focusing

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen Bonn e.V., Reuterstr. 157, 53113 Bonn

Rücktrittsbedingungen:

Die Rücktrittsbedingungen sind Teil unserer AGBs. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: AGBs Bildungszentrum.

Kurs-Nr.: 20241036

Kontakt

Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V.,
Reuterstr. 157, 53113 Bonn
Tel.: 0228/20161-66
Fax: 0228/20161-11
E-Mail: bildungszentrum@wilabonn.de