Open menu

Fortbildungsreihe: Mit Kinderaugen um die Welt

Kita-Kinder wollen die Welt begreifen. Beispielsweise interessiert es sie, warum es verschiedene Hautfarben gibt. In einer dreitägigen Fortbildung erfahren Erzieher/innen, wie sie Kinder bem Globalen lernen unterstützen können.

Im Alter von drei bis sechs Jahren haben Kinder eine ganz eigene Logik, die Realität und Phantasie verbindet, möchten erkunden, begreifen und hinter die Dinge sehen. Schon kleine Kinder wollen wissen, warum Gleichaltrige aus anderen Ländern anders aussehen als sie, warum hierzulande keine Bananen wachsen, warum nicht überall in der Welt das Wasser so einfach aus dem Wasserhahn kommt. Dieser Neugier auf die Welt begegnet die Fortbildung mit praxisnahen Themen, methodischen Zugangswegen und vielen Impulsen für die Praxis. Globales Lernen vermittelt Einblicke in weltweite Zusammenhänge und praktische Herangehensweisen zu nachhaltigen Themenbereiche.

Was erwartet Sie?

Die Fortbildung

2-tägiges Basismodul
Globales Lernen als Bildungsweg mit Lernwerkstätten, Praxiseinheiten und einer Praxisbox für Ihre Kita.

1-tägiges Vertiefungsmodul
Es werden weitere Praxisthemen und Zugangswege erarbeitet und Sie stellen ihr Projekt den anderen Teilnehmer/innen vor.

Nachtreffen des Fortbildungskurses
Es finden Nachtreffen mit vertiefenden Impulsen und Ideen für den KiTa-Alltag statt.

Die Praxisbox
Sie bekommen im Basismodul eine Praxisbox mit Büchern, Landkarte, Spielen und Seminarordner ausgehändigt. Diese Materialien dienen zur Umsetzung eines Projektes und gehen nach dem Vertiefungsmodul in den Besitz der Kita über.

Das Projekt in ihrer KiTa
In dem Zeitraum zwischen dem Basismodul und dem Vertiefungsmodul soll von dem/der Teilnehmer/in ein Projekt nach eigener Themenwahl und Ausrichtung individuell in der KiTa umgesetzt werden. Der Verlauf des Projektes sollte tabellarisch dokumentiert werden.

Themenschwerpunkte der Fortbildung sind:

Länder und Kulturen
Wie leben andere Kulturen? Eine kulturelle Reise mit Spielen, Märchen und Speisen über die Kontinente.

Kleider aus aller Welt
Wie entsteht mein T-Shirt? Mit Ideen und Beispielen für die Praxis wird das Thema Kleidung für Kinder greifbar erläutert.

Unsere Erde
Warum ist das so? Über Experimente zu Boden, Wasser und Klima wird die Bedeutung unserer Ressourcen erlebbar gemacht.

Pädagogische Zugangswege
Neben dem Konzept des Globalen Lernens werden auch Partizipation und Philosophieren mit Kindern für ihre Arbeit vermittelt.

WILA Kinderaugen Welt logo

Publikation "Spiele aus aller Welt"

Im Rahmen der Fortbildung hat der WILA Bonn Spiele aus aller Welt zusammengetragen und in einer Broschüre veröffentlicht. Wer die Spiele nachspielen möchte, kann sich das Heft als PDF herunterladen.

Broschüre "Spiele aus aller Welt"

 

Die Fortbildung „MIT KINDERAUGEN UM DIE WELT – GLOBALES LERNEN IN DER KITA“ wird im Rahmen des Förderprogramms Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW gefördert.

BMZ DTP CMYK de

 

 stiftungslogo