Open menu

Buchführung in NGOs

Foto: © goodluz/Fotolia

Nicht jeder liebt Zahlen. Wer für Non Governmental Organisations (NGOs) in Projekten arbeitet, kommt um Verwendungsnachweise etc. meist jedoch nicht herum. Unsere Referentin Franziska Bessau erklärt, wie Buchführung in NGOs abläuft – und warum sich eine Fortbildung lohnt.

Read more ...

Soufflearning – Weiterbildung direkt am Arbeitsplatz

Das Konzept von Soufflearning ist schnell erklärt: Ein Coach schaut einem Mitarbeitenden bei seiner Arbeit mit Kunden oder Patienten über die Schulter. Im Anschluss bespricht er mit ihm, was er noch verbessern kann. Diese Art der Weiterbildung wurde vom WILA Bonn entwickelt und vielfach erprobt, unter anderem auch in Projekten. Das WILA Bildungszentrum bietet interessierten Unternehmen an, ein Soufflearning bei ihnen durchzuführen. Außerdem bilden wir Trainer aus, die Soufflearning als Methode anwenden wollen.

Read more ...

WILA Bildungszentrum wurde rezertifiziert

 2004 163 Logo GV

Egal ob bei Anfragen zu Seminaren oder den Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Uns ist es wichtig, dass Sie zufrieden sind und alle Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Teilnahme an unseren Seminaren stimmen. Daher arbeiten wir ständig an der Verbesserung unserer Abläufe und haben erneut unser Qualitätsmanagement zertifizieren lassen.

Read more ...

10 Tipps für die Promotion neben dem Beruf

Sie sind berufstätig und überlegen, doch noch zu promovieren? Wahrscheinlich spricht vieles dafür, aber doch auch einiges gegen den Schritt. Unsere WILA-Bildungszentrum-Dozentin Dr. Anouschka Strang hat für den WILA Arbeitsmarkt jeweils fünf Tipps für die Entscheidung und den Start in die Promotion zusammengetragen.

Read more ...

Berufliche Veränderung

Foto: © biker3/Fotolia

Unzufriedenheit im aktuellen Job, Wiedereinstieg nach der Elternzeit oder längere Arbeitslosigkeit – es gibt viele Gründe, sich beruflich neu zu orientieren. Für den WILA Arbeitsmarkt hat Annika Voßen mit der WILA-Bildungszentrum-Dozentin Janine Kleidorfer über das beste Vorgehen bei einem geplanten Jobwechsel gesprochen.

Read more ...

Diversity-Trainer Andreas Hartwig

Beim Gespräch mit einem Menschen aus einem anderen Kulturkreis ist wohl jeder schon einmal in ein interkulturelles Fettnäpfchen getreten. In den Seminaren von Diversity-Trainer Andreas Hartwig in Berlin können Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie man auch im internationalen Zusammenhang richtig kommuniziert. In unserem Steckbrief erzählt Hartwig, in welche Fettnäpfchen er bereits selbst getreten ist.

Read more ...

Weiterbildung in Natur- und Waldpädagogik

Foto: © WILA Bonn

Die beiden Weiterbildungen Natur- und Waldpädagogik richten sich besonders an Erzieherinnen und Erzieher für den Elementarbereich, die in Kindertagesstätten, im Waldkindergarten oder als Tagesmutter arbeiten. Zusätzlich bietet das Bildungszentrum waldpädagogische Seminare und auf Anfrage Teamfortbildungen in diesem Bereich an.

Weiterbildung zum/zur Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik

Möchten Sie

  • Ihre Kenntnisse in Wald- und Naturpädagogik erweitern?
  • den in den Bildungs- und Orientierungsplänen geforderten Schwerpunkt Naturpädagogik in Ihrer Arbeit berücksichtigen und umsetzen?
  • in Ihrem Kindergarten eine Waldgruppe gründen oder Waldwochen einführen?
  • einen Waldkindergarten eröffnen oder sich für das Arbeitsfeld Waldkindergarten qualifizieren?
  • Fachkolleginnen und –kollegen begegnen und sich mit ihnen gewinnbringend austauschen?

Dann sind Sie bei dieser Weiterbildung mit qualifiziertem Abschlusszertifikat genau richtig!

Zahlreiche Studien belegen die große Bedeutung von Naturkontakt und Naturerfahrung für die körperliche, seelische und geistige Entwicklung von Kindern. Von besonderer Relevanz sind die Erfahrungen im Kindergartenalter, so dass der Elementarpädagogik in diesem Bereich eine besondere Stellung eingeräumt werden muss – dies drückt sich mittlerweile in den Bildungs- und Orientierungsplänen sämtlicher Bundesländer aus.

Insbesondere der Wald ist ein äußerst anregender Ort. Dort können Kinder in Bewegung sein und ihre eigenen Kräfte stärken. Sie machen elementare Naturerfahrungen und erleben den Rhythmus der Jahreszeiten. Die unzähligen, einfachen Dinge der Natur laden zu fantasievollem, kreativem Spielen und Lernen ein. Forscherdrang und Wissensneugier werden angeregt.

Die Lebensrealität der Kinder in unserer Gesellschaft hat sich verändert, so dass die Möglichkeiten, sich Naturräume selbstständig zu erschließen, für viele begrenzt oder gar nicht mehr vorhanden sind. Draußen zu sein und das ganze Jahr über in der Natur zu spielen ist heute alles andere als selbstverständlich. Umso mehr wächst die Bedeutung für alle Formen von Kindertageseinrichtungen, Naturkontakte, freies Spiel und gezielte didaktische Angebote und Projekte in der Natur zu ermöglichen und die Kinder dabei professionell zu begleiten. Dazu braucht es kompetente erwachsene Bezugspersonen („Walderzieherinnen“ und „Walderzieher“), die die Kinder dabei unterstützend begleiten.

Hier finden Sie die Kursbeschreibung für die Weiterbildung zum/zur Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik.

Weiterbildung zur Fachkraft für Waldpädagogik in der KiTa

Diese Weiterbildung richtet sich an Erzieher/innen in Kindertagesstätten, die sich zur Fachkraft für Waldpädagogik zertifizieren lassen möchten, um Waldtage in einer KiTa kompetent umsetzen zu können.

Die Weiterbildung zur Fachkraft für Waldpädagogik qualifiziert Sie für die fachlich fundierte waldpädagogische Arbeit mit Kindergartenkindern in der Natur. Durch die Zertifizierung können Sie die Betreuung und den Aufenthalt von Kindergruppen professionell im Wald begleiten und gestalten. Sie werden waldpädagogische Themenfelder und Bildungsaspekte so umsetzen können, dass Sie auch im regulären Kita-Alltag (im Haus) aufgegriffen und weiter erarbeitet werden können. In Ihrer Kita werden Sie zur Fachkraft für Waldpädagogik in Ihrem Team.

Hier finden Sie die Kursbeschreibung für die Weiterbildung zur Fachkraft für Waldpädagogik in der KiTa.

Weitere Angebote

  • Bildungsziele im Wald umsetzen
  • Experimentieren in und mit der Natur
  • KiTa im Wald - Waldpädagogik in der Praxis
  • Seilbrücken und Baumschaukeln bauen
  • Wirkung Erlebnisort Bach für die KiTa entdecken
  • U-Drei Kinder im Waldkindergarten.
  • Der Boden - Kleine Tiere mit großer

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an.

Konzept „Neue Arbeit“

Foto: © yavuzsariyildiz/Fotolia

Ein normaler Tag unter der Woche, der Wecker klingelt, man quält sich aus dem Bett und hat überhaupt keine Lust ins Büro zu gehen. Man wäre gerne zufriedener mit seinem Job, würde gerne beruflich etwas ändern. Das Konzept „Neue Arbeit“ kann dabei helfen, die eigene Jobsituation zu analysieren und sich beruflich neu zu orientieren.

Read more ...

Interkulturelle Kompetenzen lernen und Diversity managen

Foto: © contrastwerkstatt/Fotolia

Wie lässt sich im Beruf die Zusammenarbeit zwischen Generationen gestalten? Wie gehe ich auf Menschen mit Behinderung zu? Wie integriere ich als Lehrer Flüchtlingskinder in meine Klasse? Das WILA Bildungszentrum bietet in Bonn und Berlin neue Seminare an, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer interkulturelle Kompetenzen und Diversity-Management lernen können.

Read more ...

EFT-Klopftechnik und Hochsensibilität

© Maike Mentzel

Oft ist es schwer sich zu entspannen, wenn man sich gestresst fühlt. Gerade wenn man hochsensibel ist und der Stress chronisch wird, kann das zum Problem werden. Die EFT-Klopftechnik hilft dabei abzuschalten. Wie die Methode funktioniert, erklärt Coach Monika Richrath.

Read more ...